Kunst aus Sulzbach’s französischer Partnerstadt

Seit dem 16. August sind in der Sulzbacher Galerie in der AULA Werke von Florence Klein und John Everest zu sehen. Die beiden Künstler stammen aus der Umgebung von Sulzbachs französischer Partnerstadt Arc-et-Senans und leisten einen schönen künstlerischen Beitrag zur gelebten grenzüberschreitenden Freundschaft.  

Florence Klein la bonne fortune

Florence Klein

Dass sich Städtepartnerschaften erfolgreich auf Vereinsebene übertragen lassen, führt die neue Ausstellung in der Sulzbacher Galerie in der AULA eindrucksvoll vor Augen. In Kooperation mit der Stadt präsentiert der Kunstverein Werke von Florence Klein aus Besançon und John Everest aus Cernans.

????????????????????????????????????

Johann Everest

Von zwei Künstlern, die in der Nähe von Sulzbachs Partnerstadt Arc-et-Senans zuhause sind und von der dortigen Galerie „Carré Claude-Nicolas“ vertreten werden. Anknüpfend an die Ausstellung im letzten Jahr, in der Arbeiten der zweiten Kunstvereinsvorsitzenden Dagmar Günther in der von Claire Casenove geführten französischen Galerie zu sehen waren, geht nun der grenzüberschreitende Künstleraustausch in die zweite Runde. Als Beitrag zu einer gelebten grenzüberschreitenden Freundschaft werden kunstschaffende Mitglieder des Vereins im Austausch mit Künstlern der Galerie „Carré Claude-Nicolas“ ihre Werke wechselweise in Sulzbach und in Arc-et-Senans präsentieren.

Mit Florence Klein kommt eine sehr vielseitige Künstlerin nach Sulzbach. Sie stellt nicht nur tolle Keramiken her, sondern fertigt auch Gemälde in Öl und Zeichnungen mit Tinte, gerne auch auf Zeitungspapier. Die Französin geht sehr experimentierfreudig ans Werk und schafft Arbeiten, die spielerisch und doch gekonnt die vielen Facetten ihres breit gefächerten Schaffens eindrucksvoll vor Augen führen.

John Everest ist in Kanada geboren, aber seit vielen Jahren in Cernans als Künstler tätig. Er malt und zeichnet seit seiner Kindheit und hat es in beiden Bereichen zu großer Meisterschaft gebracht. Doch seine große Liebe gilt nach wie vor der Ölmalerei. Er ist ein Wanderer zwischen den Stilen, malt mal realistisch, mal abstrakt und greift gerne auch heikle Themen in seinen Bildern auf.

????????????????????????????????????

Johann Everest

Florence Klein la touche peu banale

Florence Klein

 

 

 

 

 

 

florence klein & john everest. Bis zum 30. August. Galerie in der AULA, Sulzbach, Gärtnerstr. 12. Mittwoch bis Freitag von 16 bis 18 Uhr, Sonntag von 14 bis 18 Uhr. Die Vernissage ist am 16. August um 17 Uhr.

Klein_Everest

Advertisements