Preisträger Junge Kunst 2016: Nis Knudsen „.mill“

Die nächste Ausstellung in der Sulzbacher Galerie in der AULA ist dem Preisträger 2016 des Nachwuchswettbewerbs „Junge Kunst in der AULA“ gewidmet. Vom 7. bis zum 28. Mai zeigt der Kunstverein in Kooperation mit der Stadt „.mill“ mit Werken von Nis Knudsen.  

Seit der künstlerische  Nachwuchswettbewerb „Junge Kunst in der AULA“ 2008 eingeführt wurde, hat er sich zu einem viel beachteten Forum für Tendenzen und künstlerische Entwicklungen etabliert. Da an den ersten Preis stets eine Einzelausstellung im Folgejahr gekoppelt ist, sind in der Galerie in der AULA ab dem 7. Mai Arbeiten von Nis Knudsen aus Hamburg zu sehen. In der Ausstellung .mill zeigt der 1989 geborene Absolvent der Muthesius Kunsthochschule in Kiel unter anderem neue Malereien und Fotografien.

Nis Knudsen befasst sich in seiner Arbeit mit Farben, Flächen und Linien sowie ihren Konstellationen und Kombinationen. Dabei werden beispielsweise mittels der Sofortbildfotografie verschiedene Strukturen an Häuserfassaden eingefangen und in Szene gesetzt. Anders als bei der ‚Schnappschussfotografie‘ üblich, bedarf es viel Zeit zur Bildauswahl und vor dem Moment des Auslösens. Muster, Farben und Strukturen spielen hierbei eine wesentliche Rolle. Obwohl das Medium Fotografie abbildhaft ist, versucht Knudsen die Bildausschnitte so zu wählen, dass wenige Rückschlüsse auf das ‚Original‘ gezogen werden können. Die Sofortbilder wirken vielmehr wie kleine, abstrakte Gemälde und sind in dieser Hinsicht gar nicht so weit entfernt von der zweiten Werkgruppe dieser Ausstellung, den Gemälden.
In ihnen setzt Nis Knudsen Farbflächen aneinander, um sie in einem langen Malprozess immer wieder neu zu kombinieren oder wieder auszulöschen. Die jeweilige Ausgangssituation der Bilder scheint durch wiederholtes Schichten von Farbe teilweise noch als Relief durch oder zeigt sich als nichtgrundierte Leinwand – eine Art Reminiszenz an den Ursprung des Bildes. In ihrer Erscheinung abstrakt, folgen sie einer subjektiven Logik des Künstlers.

Nis Knudsen „.mill“. Bis zum 28. Mai. Galerie in der AULA, Sulzbach, Gärtnerstr. 12. Mittwoch bis Freitag von 16 bis 18 Uhr, Sonntag von 14 bis 18 Uhr. Eröffnung am 7. Mai um 17 Uhr.

Einladung

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s